Zum Teufel mit Schwarz

Bildschirmfoto 2015-02-26 um 21.34.09Es ist wieder mal Zeit für eine Produktverschlimmbesserung: Die Berliner Boxenbauer von Teufel machen ganz ordentliche Lautsprecher, und mit den Teufel Ultima 40 Mk2 kriegt man viel Klang für relativ kleines Geld: Gerade mal 500 EUR wollen sie haben für wirklich gute Lautsprecherboxen. Und für Musikfreunde mit Hang zu hellen Tönen gibt es auch eine Variante in „Weiß“:

teufel-ultima-40-mk2-white

Weiß in Anführungsstrichen, weil die Front nach wie vor in Schwarz gehalten ist. Das mag vielen gefallen – ich find’s schade. Denn mit einer vollständig weißen Front würden sich die Standlautsprecher viel dezenter ins Wohnzimmer integrieren. Seht selbst:

teufel-ultima-40-mk2-really-white

Mal ehrlich: Wer sich gegen schwarze Boxen und für eine weiße Variante entscheidet, der will wahrscheinlich nicht, dass die Standboxen in seinem Zuhause zu dominant wirken. Eine schwarze Front wirkt dieser Absicht entgegen.

Wie es schöner geht, machen die Engländer von Bowers & Wilkins mit ihrer 684 vor, die ungleich eleganter wirkt:

Bildschirmfoto 2015-02-26 um 21.28.08

Nun, bis Teufel eine wirklich weiße Variante anbietet, werden viele die schwarze Front verkraften, bevor sie sich die B&W zulegen: Zum Paar-Preis der Teufelinnen gibt es von den 684ern gerade mal eine …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s